Veganer Fruchtgummi

Wir Mamas und Papas kennen das alle: Um den Nikolaustag werden unsere Kinder mit Süßigkeiten überschüttet. Nebenbei gibts noch den Adventkalender und die ersten Weihnachtskekse.

Wenn ihr nach einer gesunden Alternative sucht oder ein Baby habt, habe ich heute für euch das passende Rezept- und das vegan.

Zutaten

  • 300ml Fruchtsaft, am besten selbst gepresst oder gekauft ohne Zusätze
  • 5-10g Agar Agar (alternativ 3-6 Gelatine-Blätter)
  • eventuell Zimtstange und 3 Nelken
  • Pralinenförmchen (alternativ gehen auch Eiswürfelformen, wobei sich das Fruchtgummi dann schwerer aus der Form nehmen lässt)

Zubereitung

  • Rühre das Agar Agar dem Fruchtsaft unter und koche die Flüssigkeit mit Gewürzen (diese kannst du auch weglassen) für 2 Minuten auf.
  • Fülle es in die Förmchen und stelle deine Fruchtgummis mindestens 3 Stunden kalt.
  • Das war’s schon. So einfach, schnell und gesund!
    • TIPP: Ich habe für meine Fruchtgummis selbst gepressten Orangensaft und Mandarinensaft verwendet – passend zur Weihnachtszeit und perfekt als gesunde Nascherei für das Nikolaussackerl. Du kannst aber auch jeden anderen Saft, Apfelsaft und gekaufte Säfte verwenden.
    • TIPP zum pflanzlichen Geliermittel Agar Agar: Bei sauren Flüssigkeiten (wie Orangensaft), benötigt man die doppelte Menge des Pulvers, also 10g auf 300ml Saft. Bei Apfelsaft reicht sicherlich auch die Hälfte, also 5g. Agar Agar wird erst beim Erkalten fest.

Viel Spaß beim Nach-Kochen und ein schönes Nikolaus-Wochenende,
Eure Michaela

Babykekse ohne Zucker -aus 3 Zutaten

Heute gibts ein tolles Rezept für alle Mamis (und natürlich Papis), die ihren kleinen Beikost-Essern etwas Gesundes zum Knabbern zaubern wollen – und das echt flott und mit nur drei Zutaten

Zutaten

  • Eine sehr reifen Banane (100-120g)
  • 250 g Dinkelmehl
  • 100 g weiche Butter
  • etwas Mehl zur Teigverarbeitung

Zubereitung

  • Banane mit einer Gabel zerdrücken
  • Mit Dinkelmehl und Butter in eine Schüssel geben und gut verkneten
  • Teig kühl stellen und eine 1/2 Stunde kalt stellen
  • Teig ca 5mm ausrollen und Kekse ausstechen
  • im vorgeheiztem Rohr (180°C) ca 10-12 Min backen

Tipps

  • Für Fingerfood-Anfänger: Sticks formen, dann kann euer Baby gut greifen und „lutschen“
  • Lassen sich gut einfrieren und tauen schnell auf

Viel Spaß beim Backen für eure kleinen (und vielleicht größeren) Schätze! Meinem kleinen Neffen schmeckt seine gesunde Nascherei sehr 😉

Eure Michaela

info@schutzengelmein.at , 06644077349 , www.schutzengelmein.at