Frühlingsblumen aus Joghurtbechern

Heute zeige ich euch eine frühlingshafte Bastelei einer ganz lieben Freundin und ihrer Tochter. Wie immer ganz leicht umsetzbar, ressourcensparend und für kein bis wenig Geld.

Material

  • kleine Joghurtbecher (Die Marke erwähne ich jetzt nicht. 🙂 Mittlerweile gibt es bestimmt einige Anbieter dieser schönen bunten Becher)
  • Grüne Folie
  • Schnur oder Band
  • eventuell Stock, Ast oder ähnliches
  • Schere
  • Cutter
  • Bastelkleber

Umsetzung

  • Joghurtbecher gut auswaschen und trocknen lassen
  • Mit der Schere beliebig die Becher einschneiden. dabei sind eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt
  • Mit dem Cutter in die Mitte des Bodens ein Loch stechen und eine Schnur oder ein Band einfädeln und verknoten
  • Wenn ihr wollt, aus der grünen Folie Blätter ausschneiden und auf die Bänder kleben
  • Die fertigen Blumen an einen Stock, Ast, in den Baum, in Sträucher, auf die Veranda oder den Balkon hängen
  • Und fertig sind eure Immer-bunten Blumen für den Garten

Tipps

  • Wenn ihr „nur“ einfärbige Becher zu Hause habt einfach mit Acrylfarbe bemalen
  • Diese frühlingshaften Blumen eignen sich ganz wunderbar als Geschenk, z.B. zu Muttertag
  • Hättest du gerne einen Blumenstrauß? Setze die Blumen einfach auf Schaschlikspieße – Voilá! Fertig ist dein bunter Strauß für Oma, Uroma, Tante und Co!

Viel Spaß beim kreativen Umsetzen- ich freue mich auf eure Bilder,

Eure Michaela

Ich-denke-an-dich-Karten

Derzeit können wir unsere Lieben leider nicht besuchen. Damit Uroma, Omas, Tanten und all unsere Lieben wissen, dass wir an sie denken, haben wir letzte Wochen „Ich-denke-an-dich-Karten“ verschickt. Natürlich auch super als Osterkarten bzw. -Geschenke geeignet und einfach und schnell umsetzbar.

Material

  • Bunte Papierreste
  • Scheren
  • Kleber
  • schönes Papier oder Karten
  • Stifte

Umsetzung

  • Bunte Papierreste in Schnipsel schneiden. Auch mein 20 Monate alter Wirbelwind schneidet schon fleißig- habt ruhig Vertrauen in eure Zwerge
  • Mit Bastelkleber die Form eines Eis auf die Karte „malen“. Natürlich können auch andere Formen entstehen oder ihr beklebt das gesamte Blatt/die gesamte Karte
  • Trocknen lassen
  • Einen netten Text oder eine Zeichnung ins Innere der Karte oder auf die Rückseite des Blatts schreiben/zeichnen
  • Mit der Post verschicken oder vor das Haus eurer Lieben legen

Die Beschenkten haben bestimmt eine riesengroße Freude, eure Kinder sind sinnvoll beschäftigt und gleichzeitig habt ihr vielleicht schon eine Ostergeschenks-Idee umgesetzt.

Alles Liebe,
Eure Michaela

0664/4077349 / info@schutzengelmein.at