Nervenkekse nach Hildegard von Bingen

In dieser sehr besonderen Zeit kann man sich nicht genug Unterstützung fürs eigene Nervenkostüm holen – warum nicht auch g’schmackig?

Rezept

  • 250 g Dinkelmehl
  • 125 g Butter
  • 50 g Honig
  • 1 Ei
  • 15 g Zimt
  • 5 g Muskat
  • Prise Nelkenpulver
  • Zitronenabrieb

Zubereitung

  • Alle Zutaten zu einem festen Teig vermengen
  • Für mindestens eine Stunde kalt stellen
  • Kekse beliebig ausstechen (bei uns sind es Engerl und Wuggerl- unsere beiden Familien-Zeichen 😉 )
  • Rohr auf 180°C vorheizen und ca 15-20 Minuten backen

Tipp

  • Wenn ihr es lieber süßer wollt, könnt ihr mit Birkenzucker, Dattelsüße etc nachsüßen

Ich wünsche euch eine möglichst ruhige, entspannte und sorgenfreie Zeit!
In nächster Zeit werde ich euch vermehrt mit Zeit-vertreiben-mit-Kindern-Tipps versorgen.

Bleibt gesund,
Eure Michaela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.