Zebrakuchen

Meine Luisa ist ja sowieso backsüchtig- in der jetzigen Situation hat sie mich auch angesteckt. Der Zebrakuchen schmeckt lecker und macht auch noch riesigen Spaß!

Zutaten

  • 5 Eier
  • 250g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 125 ml Wasser
  • 250 ml Pflanzenöl (z.B. Raps)
  • 375 g Mehl
  • 2 EL Kakaopulver
  • 1 Pkg Backpulver

Zubereitung

  • Eier schaumig schlagen
  • Zucker dazu geben und verrühren
  • Mehl und Backpulver vermengen und dazu geben und verrühren
  • Öl und Wasser langsam dazu schütten und weiterrühren
  • Den Teig auf zwei Schüsseln aufteilen und einen Teil mit dem Kakaopulver vermengen
  • eine runde Backform mit Butter ausstreichen und mit Mehl bestreuen
  • In die Mitte der Form mit dem Löffel abwechselnd hellen und dunklen Teig „reintropfen“. Auf den hellen Teig den dunken Teig, dann wieder hellen Teig und so weiter. den Vorgang wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist. WICHTIG: Der Teig verrinnt von selbst, nicht nachhelfen!
  • Im vorgeheizen Rohr (180°C) ca 50 Minuten backen

TIPP: Bei uns sah man das Muster außen sehr gut, innen nur teilweise. Besser sichtbar wird es, wenn ihr den Teig 2:1 aufteilt (2 Teile ohne Kakao, 1 Teil mit Kakao) und beim Schichten immer zwei Löffel hellen teil und einen Löffel dunklen Teig abwechselt.

Viel Spaß beim Backen und Genießen,
Eure Michaela

06644077349 / info@schutzengelmein.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.